Last-Minute-Buchungen: +34 952 792 935 +34 667 710 369

Welche Strände an der Costa del Sol sind im Sommer zu empfehlen?

Welche Strände an der Costa del Sol sind im Sommer zu empfehlen?

Die Costa del Sol ist in ganz Europa für ihr großes Angebot an Sonnen- und Strandtourismus bekannt, und die Costa Malagueña bietet unzählige Strände, an denen Urlauber die warmen Monate in der andalusischen Provinz genießen können.

Welche Strände an der Costa del Sol sind im Sommer zu empfehlen?

Wenn Sie einen Urlaub an der Costa del Sol planen, sollten Sie berücksichtigen, dass viele der Stände nur schwer oder gar nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen sind, da sie auf verschiedene Orte in der Provinz Malaga verteilt sind.

Die Verbindungen des öffentlichen Nahverkehrs zwischen den verschiedenen Ortschaften sind langsam und selten, so dass der Besuch eines bestimmten Strandes zu einer Odyssee für Besucher werden kann. Aus diesem Grund entscheiden sich die meisten Besucher, die ihren Urlaub entweder mit Familie oder Freunden an den Costa del Sol verbringen, dafür, für den Aufenthalt ein Auto in Malaga (www.espacar.de) zu mieten und so Zeit und Geld zu sparen.

Einen Mietwagen bucht man am besten im Voraus von zu Hause aus, denn wenn man es erst in der letzten Minute tut, geht man das Risiko ein, dass das gewünschte Auto nicht zur Verfügung steht. Die beste Möglichkeit ist zweifellos eine Buchung per Internet entweder auf der Website eines auf Mietwagen spezialisierten Vergleichsportals  oder direkt auf der Website einer All-Inclusive-Autovermietung

Wie bereits erwähnt ist das Angebot an Stränden sehr groß, deshalb haben wir beschlossen, Ihnen die Auswahl zu erleichtern und eine Liste von Stränden erstellt, die Sie bei Ihrem Besuch an der Costa del Sol nicht verpassen sollten:

Burriana Strand (Nerja, Malaga)

Burriana Beach ist ein großer Sandstrand am östlichen Ende der Stadt Nerja und der Hauptbadezone des Ortes. Bis 2014 erhielt sie regelmäßig die renommierte Blaue Flagge der Europäischen Union und das Gütesiegel Q für Qualität der spanischen Behörden. Der Strand verfügt über eine moderne Infrastruktur mit fast allen erdenklichen Einrichtungen und wird jedes Jahr von Tausenden von Besuchern aus dem In- und Ausland besucht. Der Hauptzugang zum Strand Burriana erfolgt über die Straße Filipinas, die entlang eines langen steilen Hügels von der Avenida Pescia abwärts verläuft und bei den Einheimischen als Cuesta del Infarto (Herzinfarkthang) bekannt ist.

  

Bucht Cala de Maro (Maro, Spanien)

Die Strände dieses Ortsteils von Malaga sind aus zwei Gründen bekannt. Einerseits gehört es zu einem sehr wichtigen Schutzgebiet, dem  „Paraje Natural Acantilados de Maro-Cerro Gordo”. Und zweitens wurden hier an La Caleta viele Szenen der in Spanien legendären TV-Serie Verano Azul (Sommer am Meer) in La Caleta gedreht. Im Film heißt der Strand Cala Chica. Der Strand wird von Schilf und Büschen eingerahmt und blickt direkt aufs Meer.

Wenn Sie sich für Aktivitäten wie Tauchen und Paddeln begeistern, ist dieser Strand für Sie genau richtig.

Um nach La Caleta zu gelangen, lassen Sie Ihr Fahrzeug am besten im Ort Maro stehen und gehen zu Fuß zur Bucht von Maro. Dort finden Sie auf der rechten Seite einen Weg, der nach La Caleta führt.

Strand Pedregalejo (Stadt Malaga)

Der Strand Pedregalejo ist einer der ältesten und traditionsreichsten Angelplätze der Stadt. Der Strand bietet 1200 Meter Sandstrand, mit guter Infrastruktur wie Duschen, Sonnenliegen, Sonnenschirmen, Parkplätzen und Grünanlagen. Außerdem gibt es am Strand Pedregalejo ein großartiges gastronomisches Angebot, darunter beliebte Gerichte wie gegrillte Sardinenspieße (Espeto de sardinas) und Pescaito Frito.

Strand Cala de Mijas (Mijas, Malaga)

Die Bucht Mijas befindet sich im westlichen Teil der Provinz Malaga und ist aufgrund der guten Qualität ihres Strandes und ihrer Freizeiteinrichtungen ein beliebter Sommerurlaubsort für Touristen aus ganz Europa. Hier können Sie Sportarten wie Wasserski und Paragliding betreiben und Jet-Ski und Hydro-Pedale mieten.

Dieser Strand bietet Urlaubern die Möglichkeit, das nahe gelegene Dorf Mijas zu besuchen, das über einen öffentlichen Parkplatz verfügt, der 24 Stunden am Tag geöffnet ist. Besucher können dann auch die Altstadt arabischen Ursprungs besuchen, die an den Hänge der Sierra de Mijas liegt und ein wunderschönes Panorama aus weißen Häusern vor dem Hintergrund der Küste bietet.

Strand Cabopino (Marbella, Malaga)

Der Strand Cabopino in Marbella ist ein feiner Sandstrand mit klaren Wassern und liegt in den Artola-Dünen, er gilt als einer der besten Strände an der Costa del Sol.

Dieses wichtige Naturschutzgebiet, das von der Europäischen Union mit der Blauen Flagge und den spanischen Behördern mit Q für touristische Qualität ausgezeichnet wurde, verfügt über eine geschützte einheimische Vegetation und einen FKK-Abschnitt.

In der Nähe des Strandes befindet sich der Ladrones-Turm, ein Verteidigungsturm römischen Ursprungs, der heute unter Denkmalschutz steht.



Ich stimme den Datenschutzbesimmungen zu
Cookie-Politik Auf dieser Website verwenden wir Cookies, um Ihre Benutzererfahrung auf unserer Website zu verbessern. Wenn Sie dieses Internetportal weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung der Cookies einverstanden sind. Ausführliche Informationen finden Sie hier. Weiter